Dec 17, 2017

Landessieg beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, der unter dem Thema stand „Gott und Welt- Religion macht Geschichte“ gehören die Teilnehmer des jahrgangsübergreifenden Geschichtskurses der GSB zum zweiten Mal zu den Landessiegern.

Mit ihrer Arbeit unter der Fragestellung „Von Gott und der Welt verlassen?“ haben die 10 Schülerinnen und Schüler über die Behandlung von Zwangsarbeitern während des Zweiten Weltkrieges in Bergedorf geforscht. Ihr Ergebnis hat die Jury wie folgt zusammen gefasst:

Die klassenübergreifende Schülergruppe beschäftigt sich in ihrem schriftlichen Beitrag mit der Lebenssituation von Zwangsarbeitern in Hamburg Bergedorf während der NS-Zeit und geht dabei sowohl auf die evangelische Kirche als auch auf lokale Unternehmen und die Bevölkerung ein. Die Schüler besuchten die KZ-Gedenkstätte Neuengamme und den russischen Ehrenfriedhof und sprachen mit Personen, deren Familien damals Zwangsarbeiter bei sich beschäftigt hatten. Bei einem bis heute bestehenden Bergedorfer Unternehmen prallten die Schüler mit ihren Nachfragen zum Umgang mit Zwangsarbeitern ab. Anhand der Biografien zweier Gemeindepfarrer und mehrerer Zwangsarbeiter legen die Schüler dar, wie sich die Lebensbedingungen der Zwangsarbeiter unterschieden, je nachdem, wo sie eingesetzt wurden, und welch ambivalente Position die Kirche in diesem Zusammenhang einnahm. Sie schließen mit dem Appell, sich auch heute im Alltag gegen Diskriminierung einzusetzen.

Mit dem Landessieg wurde unserer Schule auch der Stempel „Preisträgerschule“ verliehen, worauf wir sehr stolz sind. Mit dem Preis verbunden sind auch attraktive Angebote für besondere Geschichtscamps

Ob wir uns mit unserer Arbeit auch für den Bundespreis qualifiziert haben, erfahren wir im Oktober.

Das Foto zeigt die Gruppe bei der Verleihung der Urkunden am 22.6. 2017 im Körberforum in der Hafencity.
2017 Geschichtswettbewerb
Hintere Reihe von li nach re: Emilia Waterstradt, Marla Miller, Melina Keil, Lenya Schumacher, Lucy Keil, Frau Schmidt, Alyssa-Paris Röhrl.
Vordere Reihe von li nach re: Jovan Thiedig, Hannes Jungclaus, Lazar Walleneit und Hannes Brammer

 

 

Wer sich für die Mitarbeit in unserem jahrgangsübergreifenden Geschichtskurs interessiert wende sich gerne an Gerda Schmidt ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wie treffen uns wöchentlich in der Bibliothek.

Download attachments:

Stadtteilschule Bergedorf
Ladenbeker Weg 13
21033 Hamburg, Germany

Schulbüro: 040 428925–01

Impressum >>

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!