Tincon 2019

Am 20.09.2019 war der gesamte Jahrgang 12 der Stadtteilschule Bergedorf auf der TINCON auf Kampnagel. TINCON steht für Teenagerinternetwork Convention und es geht um Kultur, Technik, Games, Bildung, Science, YouTube, Musik, Lifestyle, Politik und Gesellschaft.

Am 20.09.2019 war der gesamte Jahrgang 12 der Stadtteilschule Bergedorf auf der TINCON auf Kampnagel. TINCON steht für Teenagerinternetwork Convention und es geht um Kultur, Technik, Games, Bildung, Science, YouTube, Musik, Lifestyle, Politik und Gesellschaft. Aber auch ganz viel um die Schüler und Jugendlichen. Die Jugendlichen konnten viel über wichtige Themen in der heutigen Gesellschaft lernen und sich auch selbst beteiligen. Es gab über den Tag verteilt viele verschiedene Vorträge und Workshops für jeden Geschmack. Auf den Bühnen diskutierten Leute über politisch-gesellschaftliche Themen und man konnte sich selber an dieser Diskussion beteiligen.

tincon2
Foto: Gregor Fischer/TINCON

Die TINCON fing um 9:00 Uhr mit einer Begrüßungsveranstaltung an. Danach durften wir selbst entscheiden, zu welchen Vorträgen oder Workshops wir gehen wollen. Wir mussten auch nicht bis zum Ende des Vortrages bleiben. Wenn wir der Meinung waren, es wurde langweilig, durften wir den Raum verlassen und zur Gaming Area gehen. In dieser Area wurden verschiedene Computerspiele und Konsolenspiele aufgebaut, um uns eine Pause von den ganzen Vorträgen zu geben. Es gab auch die Chance mit einer Virtual Reality Brille zu schaukeln. Neben der Gaming Area gab es auch einen Makers Space, wo man Dinge selbst herstellen konnte. Zum Beispiel eine Brille aus einen 3D-Drucker. Oder man konnte sein eigenes Fridays for Future Plakat machen. Dazu wurden einem Pappen und Farben bereitgestellt.

Sehr interessant war ein Vortrag von Youtubern, die über „Hate im Internet“ geredet haben und von ihren ersten Erfahrungen damit erzählten und wie sie damit umgehen. Wann immer man etwas zu dem Thema sagen wollte, konnte man sich einfach melden und seine Meinung sagen.

Unsere Meinung zur TINCON ist sehr positiv. Man konnte sehr viel ausprobieren und war zu nichts gezwungen. Man konnte hingehen, wo man wollte und sich anschauen, was man interessant fand. Es war eine schöne und sehr gut organisierte Veranstaltung. Sie ist wirklich empfehlenswert und einen zweiten Besuch definitv wert.

 Imke Büchtmann, Tale Gössel und Garrit Frank (Profilklasse 12.1 Science², Tutor: Martin Kölln)

 

Stadtteilschule Bergedorf
Ladenbeker Weg 13
21033 Hamburg, Germany

Schulbüro: 040 428925–01

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum >>

Datenschutz >>